Skip to main content

Funkalarmanlagen Test: Kaufberatung und Informationen über drahtlose Alarmanlagen

Symbolbild von unserem nun folgenden Funkalarmanlagen TestAlle zwei Minuten wird in Deutschland eingebrochen! Mit stetig steigender Kriminalitätsrate entscheiden sich immer mehr Menschen für die Sicherung ihrer Wohnung mittels einer Funkalarmanlage. Denn eines ist sicher: Über die Gründe für die jedes Jahr mit enormem Ausmaß zunehmende Zahl der Wohnungseinbrüche lässt sich streiten. Nicht aber darüber, dass man Einbrechern bestmöglich vorbeugen sollte. Denn ein Einbruch kann oft schwerwiegende Folgen haben. Neben dem Verlust von Wertgegenständen sowie oftmals auch Dingen mit ideellem Wert können auch ernsthafte psychische Folgen durch einen Einbruch entstehen. Das muss nicht sein! Denn mittlerweile lassen sich Häuser und Wohnungen einfach, sicher und zuverlässig mittels einer drahtlosen Alarmanlage nachrüsten. Und das so günstig, dass die Anschaffungskosten mit dem immer höher werdenden Risiko eines Einbruchs in absolut keinem Verhältnis stehen. Unter der schieren Masse an Funkalarmanlagen fällt es häufig schwer zu beurteilen, wo es sich um eine gute und wo um eine miserable Funkalarmanlage handelt. Aus diesem Grund haben wir uns in unserem Funkalarmanlagen Test eine Vielzahl von Funkalarmanlagen angesehen und diese auf Herz und Nieren geprüft. Die Ergebnisse unseres Vergleichstests und damit die fünf besten Funkalarmanlagen stellen wir Ihnen im nachfolgenden Funkalarmanlagen Vergleich vor.


Unsere Funkalarmanlagen Testsieger – Welche ist die beste Funkalarmanlage?

1234
Blaupunkt SA 2700 Unsere Empfehlung LUPUSEC XT1 Multi Kon Trade M2B SET-4 OLYMPIA Protect 9061
Modell Blaupunkt SA 2700LUPUSEC XT1Multi Kon Trade M2B SET-4Olympia Protect 9061
Preis

359,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

312,15 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

199,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerBlaupunktLUPUS ElectronicsMulti Kon TradeOlympia
Frequenz868 MHz868 MHz433 MHz868 MHz
Steuerung per App
Max. Funkzubehörteile30209932
Sabotageschutz
Notstromlaufzeit18 Std.8 Std.6 bis 8 Std.k.A.
BenachrichtigungAnruf & SMSE-Mail, Anruf & SMSAnruf & SMSAnruf
Alarmlautstärke96 db110 dB110 dB90 dB
Preis

359,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

312,15 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

199,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsPreis prüfenProduktdetailsPreis prüfenProduktdetailsPreis prüfenProduktdetailsPreis prüfen


Platz 1 im Funkalarmanlagen Test: Die Blaupunkt SA 2700

Die schnurlose Alarmanlage SA 2700 von Blaupunkt belegt Platz 1 und ist somit die beste Funkalarmanalge in unserem Funkalarmanlagen Test. Das kommt nicht von ungefähr, denn die Blaupunkt SA 2700 überzeugt durch eine Vielzahl von Extras und Eigenschaften, die zu diesem Ergebnis geführt haben.

Dazu zählt insbesondere ihre enorme Zuverlässigkeit, bedingt durch die störquellenfreien Frequenz von 868 MHz, die europaweit geschützt ist. Außerdem besitzt die Blaupunkt SA 2700 einen Erkenner für beabsichtigte Störversuche. Eine weitere Funktion der SA 2700 Funkalarmanlage von Blaupunkt ist die regelmäßige automatische Durchführung von Selbsttests, auch sie dient der Steigerung der Zuverlässigkeit. Ebenso die enorm hohe Funkreichweite, die in Gebäuden über 30 Meter beträgt.

Die gewählte Frequenz ist ein häufig unterschätzter Punkt, den viele bei der Wahl ihrer Funkalarmanlage häufig unterschätzen. Und dennoch ist sie, besonders in Bezug auf die Zuverlässigkeit und somit Sicherheit der drahtlosen Funkalarmanlage von äußerster Wichtigkeit. Denn im Ernstfall nützen einem die besten Sensore nichts, wenn die Verbindung nicht zuverlässig funktioniert. Das ist bei einigen drahtlosen Alarmanlagen der Fall und sollte beim Funkalarmanlage kaufen auf jeden Fall beachtet werden.

Was passiert im Alarmfall?

Sabotageversuchen durch Einbrecher, etwa durch das Entfernen von Tür- bzw. Fenstersensoren, Bewegungsmeldern oder der Basis selbst, werden durch Sabotagekontakten vorgebeugt und führen damit unweigerlich zum sofortigen Alarm. Die in der Basis integrierte Sirene ist dabei 96 Dezibel laut und damit unserer Meinung nach vollkommen ausreichend.

Im Falle eines Alarms können Sie auf bis zu sechs Nummern benachrichtigt werden. Dabei können Sie selbst entscheiden, ob dies per Anruf oder SMS geschehen soll. Über die App „Connect2Home“ für Android und iOS lässt sich die Blaupunkt SA 2700 Funkalarmanlage mit Handy oder Tablet steuern, auch und gerade für unterwegs.

Weitere Funktionen

Die Erweiterbarkeit scheint im Vergleich zu so manch anderen drahtlosen Alarmanlagen in unserem Funkalarmanlagen Test nicht allzu großzügig zu sein – mit maximal 30 Funk-Zubehörteilen geht das aber unserer Meinung nach absolut in Ordnung und ist definitiv nicht das wichtigste Kriterium bei der Bewertung einer Funkalarmanlage. Denn praktisch werden selbst größere Privathaushalte diese Grenze wohl kaum überschreiten.

Um etwa im Urlaub Anwesenheit zu simulieren, lassen sich elektronische Geräte wie Lampen oder den Fernseher mit der SA 2700 von Blaupunkt per Zeitschaltuhr steuern.

Lieferumfang

Zum Lieferumfang des Starterpakets der SA 2700 von Blaupunkt gehören ein Öffnungsmelder vom Typ „DCS1“, ein Bewegungsmelder vom Typ „IR-S1“ und eine passende Fernbedienung vom Typ „RCS1.

Um sich mit der Blaupunkt SA 2700 näher vertraut zu machen und um zu entscheiden, ob Sie mit deren Bedienung zurecht kommen, empfehlen wir Ihnen das nachfolgende Video über den Einrichtungsprozess der SA 2700. Darin wird detailliert und Schritt für Schritt beschrieben, was es sowohl bei der Inbetriebnahme, als auch bei der Benutzung der Funkalarmanlage zu beachten gibt.

Unsere Empfehlung Blaupunkt SA 2700

359,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsPreis prüfen


Platz 2 im Funkalarmanlagen Test: Die LUPUSEC XT1

Platz 2 unseres Funkalarmanlagen Tests belegt die LUPUSEC XT1 von LUPUS Electronics. Sie punktet besonders durch ihre moderne Ausstattung sowie die intuitive Bedienung via Browser, Smartphone oder Tablet. Aber auch in puncto Frequenz, Sabotageschutz, Notstrom, etc. kann die LUPUSEC XT1 Funkalarmanlage von LUPUS Electronics mithalten.

Was die Zuverlässigkeit anbelangt, so ist man auch mit der LUPUSEC XT1 ganz gut beraten, denn auch Sie sendet und empfängt im Frequenzbereich von 868 MHz, was in dieser Preisklasse auch zu erwarten ist und eigentlich auch bei den günstigeren Funkalarmanlagen Standard sein sollte.

Was passiert im Alarmfall?

Einen Sabotageschutz besitzt die LUPUSEC XT1 von LUPUS Electronics ebenso wie alle anderen drahtlosen Funkalarmanlagen in unserem Funkalarmanlagen Test. Das Entfernen von Sensoren, Bewegungsmeldern oder der Basis selbst führt damit zum Auslösen des Alarms. Die Basis selbst macht hierbei mit einer Lautstärke von 110 Dezibel auf sich aufmerksam, was beinahe mehr als genug ist würden wir sagen. Die Schmerzgrenze des Menschen liegt bei 120 Dezibel.

Im Alarmfall können Sie per E-Mail, SMS oder Anruf benachrichtigt werden. Wie bereits eingangs erwähnt, ist außerdem eine Bedienung per Smartphone, Tablet oder Browser mit der so genannten XT1 Alarmanlagen-Software problemlos möglich, um jederzeit auf dem aktuellsten Stand sein zu können. Zusätzlich beinhaltet die LUPUSEC XT1 von LUPUS Electronis auch die Möglichkeit, über einen Internet-Anschluss den Alarm automatisch an eine Notrufzentrale zu übermitteln.

Weitere Funktionen

Die Erweiterbarkeit ist mit maximal 20 möglichen Funk-Zubehörteilen nochmal um einiges geringer als die der besten drahtlosen Alarmanlage in unserem Funkalarmanlagen Test, der SA 2700 von Blaupunk. Diese bietet eine Erweiterbarkeit um bis zu 30 Funk-Zubehörteilen. Das mag auf den ersten Blick zwar nicht deutlich weniger sein, aber es wird wohl tatsächlich für viele das K.O.-Kriterium sein – auch für diejenigen mit eher kleineren Haushalten. Hierbei kommt es aber natürlich auch immer auf Ihren Anwendungszweck an. Etwa auf die Frage, ob Sie Feuer- und Wasserschutz möchten oder nur Einbruchschutz.

Und damit wären wir auch beim eigentlichen Highlight der LUPUSEC XT1 Funkalarmanlage, denn Sie bietet eine Menge Möglichkeiten ein Haus auf die vielfältigsten Art und Weisen und auf alles mögliche zu schützen. Dazu zählt neben Einbruchschutz der Schutz vor Wasser, Feuer oder vor Gas – für alles gibt es entsprechende Sensoren die hinzugekauft werden können. Auch Temperatur- und Heizungssteuerungsmodule sind erhältlich. So kann nach einer längeren Abwesenheit bereits einige Zeit vor der Ankunft die Wohnung aufgewärmt werden.

Außerdem lassen sich mit dem System Videokameras oder elektronische Schalter verbinden und so von unterwegs über die vorhin erwähnte App die Wohnung beobachten sowie beispielsweise die Jalousien, Lampen oder den Fernseher ein- und ausschalten um beim Betreten der Wohnung gleich freundlich empfangen zu werden oder während des Urlaubs eine Anwesenheit zu simulieren.

Lieferumfang

Wenn Sie die LUPUSEC XT1 Funkalarmanlage kaufen, erhalten Sie im Starterpack neben der Station selbst ein Keypad, einen Funk-Bewegungsmelder und zwei Türkontakte.

Auch an dieser Stelle empfehlen wir Ihnen wieder, sich das nachfolgende Video bis zum Ende anzusehen. Damit machen Sie sich mit der Funkalarmanlage selbst und mit deren Funktionsweise näher vertraut und können besser entscheiden, ob Sie mit der Bedienung auch tatsächlich zurecht kommen.

LUPUSEC XT1

312,15 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsPreis prüfen


Platz 3 im Funkalarmanlagen Test: Die Multi Kon Trade M2B SET-4

Das M2B SET-4 von Multi Kon Trade belegt Platz 3 in unserem Funkalarmanlagen Test und ist zugleich Preis-/Leistungssieger. Und das natürlich nicht ohne Grund, denn die drahtlose Alarmanlage bietet eine Menge Features und Extras für einen äußerst geringen Preis. Gleichzeitig kann sie jedoch in vielen Punkten mit den Funkalarmanlagen in anderen Preisklassen mithalten – wenn auch nicht in jedem.

Ein Punkt, bei dem die Multi Kon Trade M2B mit den anderen Modellen in unserem Funkalarmanlagen Test nicht mithalten kann ist die verwendete Frequenz. Denn die drahtlose Alarmanlage sendet und empfängt auf 433 MHz, was alles andere als ein störquellenfreier Frequenzbereich ist.

Oftmals stört sich die M2B Funkalarmanlage von Multi Kon Trade selbst, wenn sie angerufen wird um beispielsweise in einen Raum zu hören. Damit hört man dann nicht den Raum selbst sondern die Störgeräusche des Mobilfunks. Auch die Zuverlässigkeit der drahtlosen Alarmanlage leidet darunter.

Damit haben wir dann aber bereits den größten Kritikpunkt an der Multi Kon Trade M2B Funkalarmanlage genannt. Denn ansonsten ist diese was die Grundvorraussetzungen betrifft, die eine drahtlose Alarmanlage bieten sollte, gleichauf mit allen anderen in unserem Funkalarmanlagen Test. Das heißt konkret: Die drahtlose Funkalarmanlage verfügt über eine Notstrom-Laufzeit von sechs bis acht Stunden, besitzt einen Sabotageschutz und es lassen sich bis zu 99 Funk-Zubehörteile mit der Basis verbinden. Der letzte Punkt ist einer der größten Vorteile der Multi Kon Trade M2B, denn hier geizen viele Hersteller und so hat die beste Funkarlarmanlage in unserem Vergleichstest eine maximale Erweiterbarkeit um nur 30 Funk-Zubehörteile.

Was passiert im Alarmfall?

Für die sofortige Benachrichtigung in einem Alarmfall lassen sich maximal sechs Telefonnummern für Anrufe und drei Nummern für SMS einspeichern, die von der Basis der Funkalarmanlage nacheinander angerufen bzw. angeschrieben werden. Die Lautstärke der integrierten Sirene beträgt 110 dB.

Weitere Funktionen

Die Scharfschaltung sowie gleichermaßen auch die Deaktivierung des Alarms ist mittels eines Handys oder Smartphones sowohl via Anruf als auch per SMS möglich. Hierfür benötigt die Muti Kon Trade M2B Funkalarmanlage wie alle anderen drahtlosen Alarmanlagen ohne Internet- bzw. Telefonanbindung ebenso eine SIM-Karte. Hierfür genügt in der Regel eine einfache Prepaid-Karte wie diese hier.

Alleine deren Startguthaben dürfte einige Jahre reichen, da die drahtlose Alarmanlage ja meistens nicht selbst telefoniert, sondern Gespräche annimmt.

Mit der Funkalarmanlage verbunde Rauchmelder lassen sich im so genannten „24-Stunden-Aktivmodus“ einstellen. Damit wird im Alarmfall auch dann Feuer gemeldet, wenn die drahtlose Alarmanlage unscharf gestellt ist.

Wie bei den meisten Modellen in unserem Funkalarmanlagen Test besteht auch hier die Möglichkeit, den Alarm zeitverzögert auslösen zu lassen. Damit wird beispielsweise beim Betreten des Hauses bzw. der Wohnung der Alarm nicht sofort ausgelöst und Sie haben genügend Zeit, um den Alarm bequem unscharf zu stellen. Wegen der pin-geschützten Zentrale und des Sabotageschutzes kann dies aber natürlich nicht durch einen Einbrecher unternommen werden – also keine Angst! Es ist auch nur eine freiwillige Option, wer dem misstraut braucht die Funktion auch nicht zu verwenden.

Lieferumfang

Entscheidet man sich dazu, die Multi Kon Trade M2B Funkalarmanlage zu kaufen, erhält man beim Standard- bzw. Starterpaket namens „SET-4“ im Lieferumfang neben der Zentrale der drahtlosen Alarmanlage selbst auch zwei Fernbedienungen, neun Tür- bzw. Fensterkontakte, vier Bewegungsmelder und eine Innensirene. Das ist besonders in Anbetracht des Preises der Funkalarmanlage beachtlich und unterstreicht nochmals das enorme Preis-/Leitungsverhältnis. Nicht umsonst ist die Multi Kon Trade M2B Preis-/Leistungssieger in unserem Funkalarmanlagen Test.

Um sich mit der Multi Kon Trade M2B Funkalarmanlage näher vertraut zu machen, ist es ratsam sich das folgende Video vollständig anzusehen. Damit lernen Sie das Konzept sowie die Funktionsweise der drahtlosen Alarmanlage genauer kennen und können besser beurteilen, ob Sie mit dieser zurecht kommen.

Multi Kon Trade M2B SET-4

199,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsPreis prüfen


Platz 4 im Funkalarmanlagen Test: Die Olympia Protect 9061

Die Protect 9061 von Olympia belegt Platz 4 in unserem Funkalarmanlagen Test und punktet besonders durch ihren äußerst geringen Preis, obgleich Sie nicht Preis-/Leistungssieger des Funkalarmanlagen Tests ist. In den wesentlichen Punkten kann sie aber dennoch weitestgehend mithalten.

Was passiert im Alarmanfall?

Im Alarmfall erzeugt die Außen- bzw. Innensirene (denn es ist nur ein Modell erhältlich) einen akustischen sowie auch visuellen Alarm. Dieser kann wahlweise auch zeitversetzt eintreten, um beim Betreten der Wohnung genügend Zeit zu haben, die Alarmanlage mittels des Pin-Codes zu deaktivieren und somit die Fernbedienung nicht mitnehmen zu müssen. Bis zu 10 Rufnummern werden im Falle eines Alarms benachrichtigt und nacheinander angerufen.

Weitere Funktionen

Ein großer Pluspunkt der Olympia Protect 9061 Funkalarmanlage in unserem Funkalarmanlagen Test sind die vielen verschiedenen Funk-Zubehörteile, die die drahtlose Alarmanlage nicht nur zu einem Einbruchschutz, sondern wahlweise auch mittels eines Wassermelders zu einem Schutz vor Wasser machen lassen. Aber auch der Einbruchschutz lässt sich mit einem optional erhältlichen Glasbruchmelder noch besser gewährleisten. Ein solcher ist bei vielen anderen drahtlosen Alarmanlagen in unserem Funkalarmanlagen Test nicht erhältlich.

Im Alarmfall kann per Telefon bzw. Handy in den Raum gehört und auch dort hinein gesprochen werden. Bei gesundheitsgefährdeten Menschen kann die Olympia Protect 9061 Funkalarmanlage also zusätzlich zum Einbruch- bzw. Wasserschutz auch eine medizinische Sicherheit gewährleisten. Denn mit der Fernbedienung und dem dort befindlichen, großen und roten Alarm-Knopf mit der Aufschrift „SOS“ kann im Ernstfall direkt die in der Basis hinterlegte Nummer benachrichtigt und so für umgehende Hilfe gesorgt werden.

Lieferumfang

Im Lieferumfang des Starterpakets der Olympia Protect 9061 Funkalarmanlage befindet sich neben der Zentrale selbst auch eine Fernbedienung, vier Fenster- bzw. Türsensoren und ein Bewegungsmelder. Damit ist das Starterset der drahtlosen Alarmanlage von Olympia zwar nicht ganz so umfangreich wie das von so manch anderer in unserem Funkalarmanlagen Test, dafür ist es aber auch um einiges günstiger.

Im nachfolgenden Video sehen Sie die Funktionsweise, den Einrichtungsprozess sowie die Vor- und Nachteile des 4. Platzes in unserem Funkalarmanlagen Test, der Olympia Protect 9061 nochmals in aller Deutlichkeit.

Olympia Protect 9061

99,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsPreis prüfen


Die Prüfkriterien des Funkalarmanlagen Tests

Für die Ergebnisse unseres Funkalarmanlagen Vergleichstests haben wir uns eine Vielzahl von Funkalarmanlagen angesehen und diese anhand einer Vielzahl von Kriterien miteinander verglichen. Die wichtigsten Faktoren haben wir Ihnen in unserem Funkalarmanlagen Test bereits ausführlich erläutert.

Dazu zählen beispielsweise die Eigenschaften und technischen Daten der Funkalarmanlage, aber auch die Zuverlässigkeit, Wertigkeit und daraus folgend auch die Langlebigkeit der drahtlosen Alarmanlage. Um den Funkalarmanlagen Test so realitätsnah wie möglich zu machen, haben zusätzlich auch praktische Erfahrungen sowie zertifizierte Kundenbewertungen einen maßgeblichen Einfluss auf die Bewertung in unserem Funkalarmanlagen Test.


Was Sie beim Funkalarmanlagen kaufen beachten sollten

Haben Sie sich zum Funkalarmanlage kaufen entschlossen, sollten Sie bei der Kaufentscheidung neben den Funktionen und der Qualität  einer drahtlosen Alarmanlage ebenso darauf zu achten, ob die Funkalarmanlage auch zu Ihren Gegebenheiten sowie Ihren Rahmenbedingungen passt.

Nicht zuletzt sollte aber auch die Alltagstauglichkeit einer drahtlosen Alarmanlage eine große Rolle spielen. Die beste Funkalarmanlage nützt Ihnen nichts, wenn Sie mit deren Bedienkonzept nicht klar kommen und diese am Ende die meiste Zeit unscharf gestellt ist.


An dieser Stelle wollen wir Ihnen noch eine Reportage des WDR empfehlen. Sie zeigt, wie routiniert und skrupellos die allermeisten Einbrecher sind und weshalb gerade Deutschland für diese so attraktiv ist. Aber auch die zum Teil schwerwiegenden Folgen eines Einbruchs werden hier authentisch dargestellt.


Weitere Möglichkeiten zur Sicherung Ihrer Wohnung

Neben der Funkalarmanlage gibt es auch einige andere Möglichkeiten, die zur Sicherung Ihres Heims beitragen. Eine davon ist die Anschaffung einer Video Türsprechanlage. Für mehr Informationen empfehlen wir Ihnen diese Webseite, dort erfahren Sie alles über Video Türsprechanlagen und bekommen hilfreiche Testberichte an die Hand.